Zugang und Umgebung im Sommer

Im Sommer ist die Vermigelhütte auf verschiedenen, gut ausgebauten Wanderwegen oder auch mit dem Mountainbike erreichbar. Rund um die Hütte gibt es mehrere Gipfel bis 3000 Meter, die in 3…4 h erreichbar sind.

Die Hütte liegt am Vier-Quellen-Weg, und ist auch Etappenort.

Zugang im Sommer


Von Andermatt

8 km, 700 m, ca 3 h 

In Andermatt nach der Reussbrücke zur Mariahilf-Kapelle. Der Wanderweg führt zunächst auf der westlichen Talseite ins Unteralptal. Später überquert man die Unteralpreuss auf einer kleinen Brücke und folgt dem Weg zur Hütte.

 

Vom Oberalppass (via Tomasee)

13 km, 800 m, 800 m↓, ca 4.5h

Dies ist die erste Etappe des 4-Quellen-Weg, denn der Tomasee (Lai da Tuma) ist die Quelle vom Rhein.

Die Route führt vom Oberalppass vorbei am Tomasee zum Maighelspass und weiter zur Vermigelhütte.

Die Tour kann auch über Pazolastock (2739), Badushütte, Tomasee erweitert werden.


Vom Gotthardpass

12 km, 750 m↑, 800 m↓ , ca 4 h

Die Route führt zunächst vorbei am Lago della Sella und hinauf zum Sellapass (2700). Du stehst hier auf der Grenze zwischen den Kantonen Uri und Tessin.

Ein kleiner Abstecher auf den Piz Giübin (2776) ist empfehlenswert bevor es weiter geht zur Vermigelhütte.

 

Von der Cadlimo Hütte (Capanna Cadlimo)

8 km, 450 m↑, 990 m↓ , ca 3,5h

Die Cadlimohütte liegt im Tessin. Ein Bergweg führt über den Passo Bornengo (2631) zum Pass Maighels und weiter zur Vermigelhütte.

Dieser Weg ist rot-weiss markiert.

Es gibt auch eine Variante von der Capanna zum Passo Bornengo, die Blau-Weiss markiert ist. Hier ist mit ca 4h zu rechnen.


Mountainbike vom Oberalppass

15 km, 730 m↑, 750 m↓

Die Hütte liegt (ganz nahe) an der "Alpine Bike Etappe 9 Disentis-Andermatt". 

Mit dem Bike fährst Du zuerst auf der Passstrasse hinunter Richtung Tschamut. Etwa bei der 7. Haarnadelkurve zweigt die Bikeroute ab Richtung Milez (1858) und weiter zum Maighelspass.

Der Trail vom Maighelspass hinunter ins Unteralptal ist sehr anspruchsvoll.

Im Tal angekommen führt ein kleiner Gegenaufstieg (50 hm) zur Hütte.

Ist die Schweizerfahne gehisst, so ist die Hütte bewartet und der kleine Aufstieg lohnt sich um den Durst zu löschen.

 

Mountainbike von Andermatt

8 km, 700 m↑

Die Hütte ist über einen Fahrweg mit Naturbelag gut erreichbar.

Zuerst auf der Passstrasse Richtung Oberalppass.

Bei der 3. Kurve (Rest. Chuchichäschtli) die Abzweigung rechts nehmen ins Unteralptal.


Touren im Sommer


Rundtour Lolenpass

14 km 860 m↑, 860 m↓

Von der Vermigelhütte gehst du zunächst das Unteralptal hinunter bis zur Abzweigung Lolenpass. Dann die berüchtigten 40 Spitzkehren hinauf und weiter zu Lais da Maighels (2263). Evtl. eine kleine Zwischenverpflegung in der Maighelshütte, dann weiter über den Maighelspass zurück zu Vermigel.

 

Vier-Quellen-Weg

Der Vier-Quellen-Weg ist ein gut signalisierter Wanderweg von rund 85 Kilometern Länge, der zu den Quellen der vier Flüsse Rhein, Reuss, Ticino und Rhone führt. Er kann in einzelnen Tagesetappen oder in einer zusammenhängenden fünftägigen Wanderung mit Übernachtungsmöglichkeiten zurückgelegt werden.

Die Vermigelhütte ist auch Etappenort des Vier-Quellen-Weg

Link zum Vier-Quellen-Weg


Gotthard via Gafallenlücke

14 km 1250 m↑, 1200 m↓

Die Route führt von der Vermigelhütte zunächst Richtung Gafallenstaffel (2234) und weiter zur Verzweigung Gemsstock/Gotthard.
Weiter durch die Gafallenlücke (2820), Gitzialpetli (2595), Gloggentürmli (2690) hinunter zum Lago della Sella (2255) und dann zum Gotthardpass.

Diese Route ist Blau-Weiss markiert und es ist auch im Sommer mit Schneefeldern zu rechnen.

Gafallenlücke
Gafallenlücke

Weitere Gipfelziele

 

Pizzo Centrale (2999)

Verschiedene Routen im Bereich T5 führen auf diesen "fast 3000er"

 

Pizzo Prevat (2876)

Verschneite Gipfel im Spätsommer
Verschneite Gipfel im Spätsommer

Hinweis: Die Gemsstockbahn fährt im Sommer nicht.